Fahne SV Maulsbach Fahne

Schützenfest Montag ( by wwa)

Frauen stehen an der Spitze der Maulsbacher Schützen – Für eine Frau war es ein fast trauriger Tag, für eine andere ein sehr glücklicher. Königin Nicole I. Streginski musste nach einem schönen und bestimmt unvergessenen Königsjahr von ihrem Amt zurücktreten und einer anderen Königin Platz machen. In den Vormittagsstunden hatten sich die Maulbacher Schützen, Ehrengäste und Gäste im Festzelt eingefunden um dem Treiben des Königsschießens beizuwohnen. Neben Königin Nicole I., Prinzgemahl Stefan, Vorsitzendem Frank Heuten und Erstem Beigeordneten der Verbandsgemeinde Altenkirchen Heinz Düber, die das Schießen auf die Trophäen des Königsvogels eröffneten, beteiligten sich 46 Personen an diesem Wettstreit. Die Trophäen gingen an:  Krone: Dirk Lichtenthäler (7), Reichsapfel: Frank Lindscheid (18), Zepter: Klaus Klein (23), Kopf: Jan Lichtenthäler (221), linke Schwinge: Laura Lichtenthäler (253), rechte Schwinge: Edgar Müller (278) Stoß: Frank Lindscheid (339). Als Königsanwärter meldeten sich Klaus Wolter, Marita Peter, Rene Brankers, Gerd Peter und Thorsten Kretzer. War man in Maulsbach mitunter gewohnt dass das „Rumpfschießen“ recht lange dauerte bis der Rest des Vogels zur Erde fiel, so sollte es in diesem Jahr recht schnell gegen. Nach etwas über einer Stunde war die Sache gelaufen und Marita Petzer durfte Jubeln. Sie hatte mit dem 568. Schuss dem Spiel ein Ende bereitet. Somit wurde neben Tochter Antonia als Kronprinzessin, Mutter Marita Königin der Maulsbacher Schützen.

Die Jugend hatte bereits im Vorfeld zum Schützenfest in Maulsbach ihre neuen Majestäten ermittelt. Jana Brankers löste Manuel als Schülerprinz ab und Antonia Peter Lena als Kronprinzessin. Am Schülerprinzenschiessen nahmen sechs Personen teil: Löffel: Jonas Heuten, Kopf: Manuel Schmidt, Blume: Jonas Heuten, Vorderläufe: Nils Clemens und Hinterläufe: Manuel Schmidt. Drei Schülerprinzenanwärter stellten sich dem Endkampf: Jana Brankers, Till Brankers und Jan Asbach. Den Rumpf holte sich Jana Brankers.

Am Kronprinzenschiessen beteiligten sich fünf Teilnehmer: Löffel: Hannah Gerlach (21), Kopf: Antonia Peter (50), Blume: Lena Küthe (78), Vorderläufe und Hinterläufe: Laura Lichtenthäler (112 + 157). Drei Kronprinzenanwärterinnen gab es hier: Tabea Wendel, Antonia Peter und Hannah Gerlach. Den Rumpf ergatterte sich Antonia Peter (181).

Feierlich ging wieder einmal die Krönungszeremonie über die Bühne. Das gesamt Schützenvolk der Maulsbacher zog unter den musikalischen Klängen des Jugendblasorchesters Mehrbachtal in das Festzelt ein, nahm Aufstellung und durfte sich bis zum Krönungsbeginn setzen oder sich ein Plätzchen an der Theke suchen. Kurze Zeit später allerdings gab Schützenhauptmann Burkhard Asbach das Kommando zum Sammeln und Aufstellung. Unter Führung des Vorsitzenden Frank Heuten zogen alte und neue Majestäten mit ihren Begleitern auf und nahmen auf den zugewiesenen Stühlen, gerahmt von zwei Fackelträgern, Platz. Heuten dankte den scheidenden Majestäten für ihr vorbildliches Regentschaftsjahr, entnahm ihnen die Ehrenketten und händigte ihnen ihren Erinnerungsorden aus. Assistiert von der stellvertretenden Vorsitzenden Doris Lichtenthäler überreichte Heuten den neuen Majestäten die Ehrenketten, der Königin die Krone und Prinzgemahl Peter die Schärpe. Mit dem Abspielen der Nationalhymne und Vorbeimarsch an den Schützen rundet sich das feierliche Bild der Krönung ab. (wwa)

Anschrift:

Schützenhaus Maulsbach
Fiersbacher Straße
57635 Hirz-Maulsbach
Tel.: 02686 / 8488
info@sv-maulsbach.de

So finden Sie uns:

Karte Maulsbach

WappenÖffnungszeiten:

Mittwoch Jugendtraining:
17:30 Uhr - 19 Uhr
Donnerstag Offenes Training: 20 Uhr - 23 Uhr

Umsetzung: ascheid.net