Fahne SV Maulsbach Fahne

Vereinsausflug nach Aarschot

Vor zwei Jahren haben nach über 20 Jahren ehemalige Mitglieder des befreundeten Musikvereins „Kunst en Vermaak“ wieder Kontakt mit unserem Verein aufgenommen. So stand fest, dass der Schützenverein Maulsbach e.V. seinen zweitägigen Vereinsausflug im vergangenen Herbst nach Aarschot / Belgien machten.

Auf der Hinfahrt wurde in dem fast voll besetzten Reisebus der Geburtstag des Schützenbruders Philipp Lichtenthäler gefeiert.So kamen die Schützen schon sehr ausgelassen in Aarschot an. Dort wurden wir schon sehnsüchtig von unseren belgischen Freunden erwartet. Nach einem kurzen Mittagessen wurden wir in das Cafe des Stadtmuseums geführt. Dort erwartete die Schützen ein sehr großes Empfangskomitee des Musikvereins „Kunst en Vermaak“ und Vertretern der Stadt Aarschot. Den Schützen wurde ein überwältigender Empfang geboten. Die Musikkapelle hat mit aktiven und ehemaligen Musikern des Musikvereins eigens für die Maulsbacher Schützen Musikstücke über Wochen für den Empfang einstudiert. Unter anderem wurde das Westerwaldlied gespielt, bei dem alle von ganzem Herzen mitgesungen haben. Im Anschluß wurden herzliche und warmherzige Reden vom Vertreter der Stadt Aarschot, des Vorsitzenden des Musikvereins Kunst en Vermaak, vom Schützenmeister Dirk Lichtenthäler und Schützenkönigin Sabine I. gehalten. Die Reden fanden auf Flämisch, Englisch und Deutsch statt. Wenn auch nicht immer die Worte verstanden wurden, die Botschaften kamen klar rüber und so haben alle die freundschaftlichen Botschaften verstanden.

Natürlich wurden auch Geschenke ausgetauscht. Die Maulsbacher Schützen hatten einen solchen herzlichen großen Empfang nicht erwartet und alle waren sichtlich berührt. Nach einem gemeinsamen Fototermin gab es  eine Führung durch die Stadt Aarschot. Dort wurden den Maulsbacher Schützen die Sehenswürdigkeiten vorgestellt.

Nach 3 Stunden kehrten die Schützen wieder in das Cafe zurück und es fand ein reger Gesprächsaustausch mit den belgischen Freunden statt. in einer sehr überwältigenden ergreifenden Rede von Lena Beetz wurde die Geschichte der Freundschaft und den vielen Treffen über Jahrzehnte vorgestellt. Lena Beetz ist die Frau des verstorbenen Vorsitzenden Josef Beetz, der als Jugendlicher im zweiten Weltkrieg durch eine Landverschickung eine gute Zeit bei der Familie Klein in Fiersbach verbrachte. Viele Jahre später hatte Josef Beetz den Kontakt zur Familie Klein in Fiersbach gesucht. Dadurch kam es dann vor über 40 Jahren zur Verbindung mit dem Schützenverein Maulsbach. Viele Jahre haben sich die beiden Vereine besucht. Leider waren in den letzten 20 Jahren die Kontakte weniger geworden. Vor zwei Jahren wurde seitens unserer belgischen Freunde der Kontakt wieder aktiviert. Jetzt erfolgte wieder ein Gegenbesuch der Maulsbacher Schützen.

Nach der Rede von Lena Beetz ging es zum Clubhaus des Musikvereins und es wurde weiter gefeiert. Der Tag endete mit einem Abendessen und einem feucht fröhlichem Zusammensein und viel Gesang auf Deutsch und Flämisch in einem Restaurant. Nach einem sehr herzlichen Abschied ging es zu später Stunde ins Hotel nach Leuven.

Am nächsten Tag fuhren die Schützen nach Brüssel. Dort fand eine Stadtbesichtigung mit dem Bus und zu Fuß statt. Am späten Nachmittag wurde die Heimreise in den Westerwald angetreten. Alle waren noch ganz begeistert von dem Treffen mit unseren belgischen Freunden. Im Gasthof Stroh in Buchholz fand noch ein Abendessen statt, bevor jeder wieder nach Hause kam.

Der Ausflug hat alle so begeistert, dass im nächsten Jahr wieder zwei Tage gefahren werden soll.

 

Anschrift:

Schützenhaus Maulsbach
Fiersbacher Straße
57635 Hirz-Maulsbach
Tel.: 02686 / 8488
info@sv-maulsbach.de

So finden Sie uns:

Karte Maulsbach

WappenÖffnungszeiten:

Mittwoch Jugendtraining:
17:30 Uhr - 19 Uhr
Donnerstag Offenes Training: 20 Uhr - 23 Uhr

Umsetzung: ascheid.net